Blutegeltherapie

 

Der medizinische Blutegel wird seit Jahren als Helfer bei verschiedenen Krankheitsbildern erfolgreich eingesetzt. Durch den Biss sondert er einen Cocktail an über 100 Wirkstoffen ab. An forderster Stelle steht das gerinnungshemmende Hirudin sowie andere Wirkstoffe die zusammen entzündungshemmend, schmerzlindernd und antiobiotisch wirken.

 

Indikationsbereiche beim Pferd finden sich bei Spat, Schale, Hufrehe, Tendinitis / Tendovaginitis, Hämatomen, Gallenleiden, Abszessen, Euterentzündungen und Sommerekzemen.

Beim Hund setzte ich die Egel unter anderem zur Therapie von HD, ED, Spondylosen, Schulter- und Kniearthrosen, Abszessen und Leckekzemen ein. Während der Behandlung nimmt der Egel Blut auf und fällt dann von alleine ab.

Ich halte Blutegel vorrätig, so dass ich auch kurzfristig bei Notfällen behandeln kann.

 

Kontakt:

Michaela Grau

Parsberger Höhe 8c

83714 Miesbach

 

Tel: +49 17661099353

info@osteopferd.de